Bengar Schlauchboote Bengar Schlauchboote

Welches Boot ist das Richtige?

Bengar schlauchboote

Lattenboden Schlauchboote

Lattenboden

Ein Lattenboden wird aus Holzleisten auf flachem Boden umgesetzt und ist etwas weniger stabil wie ein Holzboden, dafür aber leichter. Er ist ein guter Kompromiss zwischen dem leichten aber anfälligeren Luftboden und dem extrem belastbaren aber im Aufbau komplizierteren Holzboden und bringt im Gebrauch eine sehr gute Leistung.

Weiter zum Lattenboden Boot - Lotus | Video : Lotus Aufbau
luftboden Schlauchboote

Luftboden

Der Luftboden ist eine noch recht junge Innovation, die es erst seit ca. 2 Jahren bei Bengar gibt. Er wurde möglich durch eine brillante Idee: Die obere und untere PVC Schichten werden so zusammen verklebt, das einzelne Luftkammern entstehen. Dieser Prozess ist äußerst Mühselig und zeitintensiv, hat aber wesentliche Vorteile. Wenn der Hohlraum der beiden, am Rand vernähten und verklebten, Schichten mit Luft befüllt wird, entsteht eine brettharte, starke Bodenplatte. Deshalb sind Boote mit Luftboden wesentlich leichter, ein Luftbodenboot von 3,60 Metern bringt lediglich 47 Kilo auf die Waage, während ein vergleichbares Holzbodenboot 75 Kilo aufweist. Der Aufbau ist unkompliziert: aufpumpen und fertig. Allerdings ist ein Luftboden weniger stabil und hat bei intensiver Nutzung und hohem Abrieb eine kürzere Lebensdauer.

Weiter zum Luftboden Boot - Nexus | Video : Nexus Aufbau
Holzboden Schlauchboote

Harter Boden

Schlauchboote mit hartem Boden sind die traditionsreichste Variante. Der Holzboden wirkt sich stabilisierend auf die Fahreigenschaften des Bootes aus. Die durchgehenden Bretter aus Marine-Qualitätssperrholz, die mit Kreuz-Aluminiumprofilen verbunden werden, sind robust und wenig anfällig. Zudem können feste Elemente wie zum Beispiel Stühle angebracht werden. Hohe Geschwindigkeiten und anspruchsvolle Nutzung, Manövrier- und Transportfähigkeit sind klare Leistungsmerkmale des Holzbodens.

Weiter zum Holzboden Boot - Baron | Video : Baron Aufbau

Unser Tipp

Sie suchen ein günstiges aber robustes Boot für gelegentliche Nutzung? Es soll aber trotzdem leicht und tragbar sein, und es kommt Ihnen mehr auf Komfort als Geschwindigkeit an? Dann ist das Lattenbodenboot für Sie das Richtige. Es eignet sich für Sie, wenn Sie gern allein unterwegs sind und deshalb ein leichtes Boot bevorzugen, zudem ist ein Lattenboden-Boot sehr preisgünstig und für Gelegenheitsfahrer eine attraktive Wahl. Es ist klein, praktisch und widerstandsfähig. Ein exzellentes Beiboot und wenig anfällig.


Sie suchen ein Sportliches Boot, das höchste Geschwindigkeiten erzielt und sich zudem leicht transportieren und schnell und einfach aufbauen lässt? Dann ist ein Luftbodenboot vermutlich die richtige Wahl. Es bietet den meisten Komfort und das geringste Gewicht. Auf dem Luftboden kann man sehr bequem sitzen, so sind auch lange Fahrten und höheren Wellengang ein entspannter Genuss. Aber beachten Sie: Luftbodenboote brauchen etwas mehr Aufmerksamkeit, da das Gummi stärker abreibt als Holz. Doch bei guter Pflege und bedachtem Umgang sind diese Leichtgewichte gute Partner!

Sie suchen einen robusten und stabilen Allrounder, der nicht jedes Mal auf- und abgebaut werden muss? Das Holzbodenboot ist nicht umsonst das traditionsreichste bei den faltbaren Booten. Der Aufbau braucht zwar etwas mehr Geschick und das Gewicht ist höher, dafür ist das Holzbodenboot ganz sicher ein zuverlässiger Partner mit Spaßfaktor, wenn es um Haltbarkeit und Manövrierfähigkeit geht.

Bitte warten...

{{var product.name}} wurde in den Warenkorb gelegt


Weiter einkaufen Warenkorb ansehen Jetzt bezahlen

{{var product.name}} wurde aus dem Warenkorb entfernt


Weiter einkaufen Warenkorb ansehen